Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 9:30-13 Uhr und 14-18:30 Uhr
Sa. 9:30-16 Uhr
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. » mehr

Bitte einmal tief einatmen…

14. Dezember 2017

Frische Luft dank Filtersystem

Wussten Sie, dass der Mensch ungefähr 23.000 mal am Tag ein- und ausatmet?

Doch in unserer Atemluft befinden sich viele gesundheits beeinträchtigende Stoffe. Hauptsächlich die in der Luft befindlichen chemischen Substanzen wirken sich nachteilig auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus.

Der Luftreiniger

Insbesondere bei Allergikern und Asthmatikern sind folgende „Helfer“ nicht mehr aus den Schlafräumen wegzudenken: Luftreiniger.

Aber auch alle Nicht-Allergiker, denen ein gesundes Raumklima wichtig ist, schätzen die intelligenten Filtersysteme. Unter Anderem steigert die zunehmende Luftverschmutzung durch Abgase von Autos, LKWs und Industrie Anlagen kontinuierlich die Nachfrage nach Luftreinigungs Geräten.

Bei diesen Geräten sorgen, verschiedene Filter hintereinander platziert, für eine spürbare Verbesserung der Luft.

Ablauf der Luftreinigung:

  • Raumluft wird angesaugt
  • Vorfilter übernehmen die grobe Filterung der Luft
  • leistungsfähige HEPA-Filter entziehen der Luft feinste Partikel (z.B. Staub, Bakterien, Viren, Keime, Pollen, Schimmelsporen, Tierhaare, …)
  • unangenehme Gerüche und Gase werden durch Aktiv-Kohlefilter beseitigt
  • UV-Bestrahlung für die Eliminierung von Bakterien
  • Rückgabe gereinigter Luft an den Raum

Kriterien für die Kaufentscheidung:

Es gibt neben den optischen Aufmachungen große qualitative Unterschiede bei den Luftreinigungs-Geräten. Die sollten bei der Geräteauswahl unbedingt berücksichtigt werden.

  1. Im höherpreisigen Segment haben die Geräte meist eine Nachtfunktion. Diese wird bei Dunkelheit automatisch aktiviert und der Geräuschpegel des Geräts senkt sich deutlich.
  2. Auch im Hinblick auf den Stromverbrauch lohnt sich die Entscheidung für ein hochwertiges Gerät. Diese erkennen in der Regel mittels Sensoren den Verschmutzungsgrad in der Luft, und passen die Leistung entsprechend an. Erst bei Erreichen eines definierten Grenzwertes startet der Luftreiniger. Er reduziert demnach den Energieverbrauch spürbar im Vergleich zu einem im Dauerbetrieb genutztes Gerät.
  3. Zu berücksichtigen ist auch die zu reinigende Luftmenge. Achten Sie darauf, ein zu Ihrer Haushaltsgröße passendes Gerät auszuwählen.

Fazit:

Wer weiterhin auf Stoßlüften statt auf Luftreinigungs-Geräte setzt, sollte folgendes bedenken. Es kommt zwar frischer Sauerstoff in die Räume, aber auch eine große Aufwirbelung von Staub erfolgt. Weitere schädliche Bestandteile in der Raumluft werden durchs Lüften nicht beseitigt.

Luftreiniger führen zu einer nachweislich deutlichen Verbesserung der Luftqualität. Wer künftig

  • seine Atemwege schonen,
  • auf Schnief-Nase,
  • rote und juckende Augen und
  • nächtliche Niesattacken verzichten möchte,

sollte den Kauf eines Luftreinigers ernsthaft in Erwägung ziehen.

Da uns Ihr guter Schlaf sehr am Herzen liegt, bieten wir den leistungsstarken, leisen und Energie effizienten FreciousCare Luftreiniger von RÖWA an.

Kommen Sie einfach vorbei!

zurück zur Übersicht Aktuelles >>

Bildquelle:  Olena Zaskochenko / shutterstock.com