Unsere 2 Filialen in Süddeutschland
Qualität aus Deutschland
Direkt vom Hersteller
100 Nächte Probeschlafen
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer beiden Häuser!
Bad Boll
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 9 bis 13 Uhr & 14 bis 18:30 Uhr
Sa. 09:30 bis 16:00 Uhr
Echterdingen
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr
Sa. 10.00 bis 17.00 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. Ausgenommen Sonderanfertigungen wie z.B. Wohnmobil-Matratzen. » mehr

6 Gründe warum Ihr Bett die Ursache für Ihre Rückenschmerzen sein kann!

Rückenschmerzen sind seit Jahren die Volkskrankheit Nr. 1 der Deutschen. Ursachen dafür gibt es viele: Entzündungen, Stress, schlechte Ernährung, Bewegungsmangel, falsches und zu langes Sitzen, Unfälle, Abnutzung etc.

Oft liegt die Lösung für Rückenschmerzen näher als Sie denken – in Ihrem Bett nämlich.

1. Das Bett ist durchgelegen

Viele Menschen liegen in einem durchgelegenen Bett. Im Laufe der Jahre ermüden sowohl die Latten des Lattenrostes als auch das Matratzen Material. Das ist nun wirklich kein Wunder, denn wir verbringen im Durchschnitt 8 Stunden pro Tag im Bett.

2. Das Bett ist zu hart

Matratze und Lattenrost sollen sich dem Körper des Schläfers individuell anpassen und nicht umgekehrt.

Auf einer zu harten Unterlage passiert auf Dauer aber folgendes. Man wacht mit eingeschlafenen Armen auf. Die Schulter- und Nackenpartie schmerzt und ist verkrampft. Man wacht schon mit Kopfschmerzen auf. An der Hüfte entstehen Druckstellen und der Brust- und Lordodebereich schmerzt.

3. Eine neue Matratze wird auf einen alten Lattenrost gelegt

Die beste neue Matratze nützt nichts wenn der Unterbau, sprich der Lattenrost alt, ungeeignet und ermüdet ist. Die Latten eines Lattenrostes ermüden mit der Zeit. Dies sieht man einem Lattenrost aber nicht unbedingt an. Erst wenn man auf die Matratze liegt hängen die Leisten durch.

4. Matratze und Lattenrost lassen den Schulterbereich nicht optimal einsinken

Unser Nacken- und Schulterbereich ist sehr empfindlich. Tagsüber verbringen wir oft viel Zeit in orthopädisch falschen Positionen. Wenn wir nun nachts viel auf der Seite schlafen und die Matratze und der Lattenrost im Schulterbereich zu hart sind, kommt es sehr schnell zu dauerhaften Verspannungen und Schmerzen.

5. Man liegt auf einem ungeeigneten Kissen

Egal ob der Kopf zu hoch oder abfallend liegt, weil das Kissen nicht auf den Schläfer und das vorhandene Schlafsystem abgestimmt ist. Immer wird die Muskulatur überstreckt oder gestaucht. Im schlimmsten Fall kann dies zu Entzündungen im Muskel führen.

6. Die Verstellmöglichkeit des Lattenrostes ist ungeeignet

So mancher Schläfer stellt nachts seinen Lattenrost höher. Dafür gibt es viele Gründe. Manche leiden unter Reflux oder Herz- und Atemproblemen, manche möchten die Beine entlasten. Wichtig ist hierbei allerdings dass der Lattenrost die Verstell Möglichkeiten an den richtigen Stellen hat.


nach oben >>

zurück zur Übersicht Aktuelles >>

Bildquelle: Sasin Paraksa / shutterstock.com