Unsere 3 Filialen in Süddeutschland
Qualität aus Deutschland
Direkt vom Hersteller
100 Nächte Probeschlafen
Stuttgart
Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-18 Uhr
Bad Boll
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 7164 / 90 23 90
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 09:00 bis 18:30 Uhr
Sa. 09:30 bis 16:00 Uhr
Echterdingen
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. » mehr

Matratzen für Nacken- und Schulterprobleme

Regelmäßige Schulter- und Nackenschmerzen können vielerlei Ursachen haben, zu den häufigsten Gründen zählt definitiv eine falsche Matratze.
Wenn Sie regelmäßig morgens mit Schulterschmerzen, tauben Armen und/oder Fingern oder einem steifen Nacken aufwachen, erst mal eine heiße Dusche brauchen um in den Tag starten zu können, dann sollten Sie unbedingt den Kauf eines neuen Schlafsystems in Erwägung ziehen. Achten Sie auf folgende Tipps beim Matratzenkauf:

weiterlesen

Regelmäßige Schulter- und Nackenschmerzen können vielerlei Ursachen haben, zu den häufigsten Gründen zählt definitiv eine falsche Matratze . Wenn Sie regelmäßig morgens mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Matratzen für Nacken- und Schulterprobleme

Regelmäßige Schulter- und Nackenschmerzen können vielerlei Ursachen haben, zu den häufigsten Gründen zählt definitiv eine falsche Matratze.
Wenn Sie regelmäßig morgens mit Schulterschmerzen, tauben Armen und/oder Fingern oder einem steifen Nacken aufwachen, erst mal eine heiße Dusche brauchen um in den Tag starten zu können, dann sollten Sie unbedingt den Kauf eines neuen Schlafsystems in Erwägung ziehen. Achten Sie auf folgende Tipps beim Matratzenkauf:

weiterlesen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hydrofoam-Matratze Pura Life
Hydrofoam-Matratze Pura Life
709,00 € ab 549,00 €
Hydrofoam-Matratze Imperial
Hydrofoam®-Matratze Imperial
1.839,00 € ab 1.609,00 €
Hydrofoam®-Matratze Pura Balance
Hydrofoam®-Matratze Pura Balance
1.089,00 € ab 929,00 €
Gut Schlafen auf der Pura Campus
Kaltschaummatratze Pura Campus
449,00 € ab 359,00 €
Nahaufnahme Latex-Matratze Tala Princess
Latex-Matratze Tala Princess
1.089,00 € ab 989,00 €
Matratze Softcell® Bivital
Matratze Softcell® Bivital
1.390,00 € ab 1.149,00 €

Optimale Lagerung des Körpers

So wie Ihr Körper verschieden breite oder schmale Partien aufweist, so sollte eine optimale Matratze in verschieden feste und softere Liegezonen eingeteilt sein. Nur so kann der Körper optimal gelagert werden. Becken und Schultern haben einen größeren Umfang und sollten druckfrei gelagert sein. Dazu muss die Matratze im Schulter- und Hüftbereich ein tieferes Einsinken ermöglichen. Matratzen, die keine oder nur eine oberflächliche Zonierung haben, bieten hier keine oder kaum eine Entlastung der empfindlichen Körperpartien.
Achten Sie beim Probeliegen und der ausführlichen Beratung darauf, dass die Matratze eine punktelastische Oberfläche hat, die Ihre empfindlichen Partien sanft lagert und entlastet ohne Druck aufzubauen.

Die Basis für erholsamen Schlaf

Gerade Seitenschläfer klagen oft über Nacken- und Schulterprobleme. Wer nachts viel auf der Seite schläft, merkt oft spätestens nach einigen Monaten dass der Druck auf einer nicht geeigneten Matratze im Schulterbereich zu hoch ist. Da gerade der Kopf- und Halsbereich sehr empfindlich sind, entstehen schon durch leichte Fehllagerungen schnell Verspannungen. Wird der Kopf z.B. durch ein zu hohes oder zu hartes Kissen zu hoch gelagert oder die Schulterpartie durch eine zu harte Matratze  gestaucht, verkrampfen sich die Schultermuskeln. Wird der Kopf zu hoch gelagert, wird das Kinn Richtung Brust gedrückt. Dadurch wird die Muskelpartie im Nackenbereich überdehnt. Das führt mittel- und langfristig zu Verspannungen. Das andere Extrem ist genauso ungünstig. Liegt der Kopf zu flach und/oder wird im Nackenbereich nicht optimal gestützt, wird die Nackenpartie gestaucht und die Muskulatur verkrampft die ganze Nacht. Dieses Anspannen der Muskeln kann Verspannungen im ganzen Rücken zur Folge haben.
Ein individuell abgestimmtes Kissen ist also die Basis für Ihren erholsamen Schlaf. Aber Vorsicht! Das beste Kissen hilft nicht viel, wenn das Schlafsystem nicht passt. Kein Kissen kann eine zu harte Matratze ausgleichen.

Wenn Sie schon mehrere Kissen ausprobiert haben und Ihnen keines einen ruhigen Schlaf und Entspannung der Nacken- und Schulterpartie ermöglicht, sollten Sie unbedingt Ihre Matratze und Ihren Lattenrost ins Visier nehmen.

Typische Langzeitfolgen von zu harten Matratzen sind regelmäßige Nacken- und Schulterschmerzen, taube Arme und Hüftschmerzen – vermeiden Sie dies und gönnen Sie sich eine optimal auf Sie abgestimmte Matratze mit Lattenrost. Sie werden es Nacht für Nacht spüren.