Unsere 3 Filialen in Süddeutschland
Qualität aus Deutschland
Direkt vom Hersteller
100 Nächte Probeschlafen
Stuttgart
Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr
Sa. 10.00 bis 18.00 Uhr
Bad Boll
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 09:00 bis 18:30 Uhr
Sa. 09:30 bis 16:00 Uhr
Echterdingen
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10.00 bis 19.00 Uhr
Sa. 10.00 bis 17.00 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. Ausgenommen Sonderanfertigungen wie z.B. Wohnmobil-Matratzen. » mehr

Schlafmittel? Hier gibt es Tipps für gute Alternativen


Auch ohne Chemie kann man viel bewirken!

Jeder hat das schon mal erlebt: Man liegt abends stundenlang wach im Bett, wälzt sich von rechts nach links und findet einfach nicht in den Schlaf. Hierfür gibt es neben Stress, falscher Ernährung und Gestaltung der Schlafumgebung viele weitere mögliche Ursachen…
Wir haben interessante Alternativen zu herkömmlichen Schlaftabletten oder pflanzlichen Schlafmitteln entdeckt, die Sie unbedingt ausprobieren sollten!


Hier die 5 ungewöhnlichen Einschlaftipps von Stefan Corsten (Ernährungs- & Fitness Coach):

1. Lichtmanagement

In der ersten Tageshälfte sollte man mindestens 30 Minuten Licht und Sonne tanken und den Körper dem sogenannten blauen Lichtspektrum aussetzen (notfalls auch per spezieller Tageslichtlampe im Büro). In der zweiten Tageshälfte – insbesondere abends – sollte die Zufuhr des blauen Lichtspektrums deutlich reduziert werden, damit der Körper zur Ruhe kommen kann. Bitte auch an Laptops, Smartphones und sonstige elektronische Geräte denken, die als Lichtquellen fungieren!

2. Eisbad

Zugegeben – das wird nicht jedermann´s Sache sein, aber der extreme Temperaturumschwung sorgt für vermehrte Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin. Für „Ungeübte“ reicht zunächst ein kurzes Bad in kaltem Wasser

3. Yantramatte

 Hier handelt es sich um eine Fakirmatte mit Kunststoffstacheln -> somit besteht keine Verletzungsgefahr. Von der Nutzung einer „echten“ Fakirmatte bitten wir Abstand zu nehmen. Ein ca. 20-minütiges Liegen auf vorgenannter Matte stimuliert diverse Akkupunkturpunkte, welche die Einschlafdauer reduzieren.

4. 4-7-8

Die 4-7-8-Methode ist eine einschläfernde Atemtechnik, bei welcher man 4 Sekunden einatmet, 7 Sekunden die eingeatmete Luft anhält und danach 8 Sekunden ausatmet.

5. Honig mit Apfelessig

Es wird empfohlen kurz vor dem Zubettgehen Honig, Apfelessig und Wasser zu mischen und zu trinken. Schmeckt gewöhnungsbedürftig, aber einen Versuch ist´s wert!

Das Wichtigste bei Einschlafproblemen ist jedoch, dass man sich nicht selbst unter Einschlaf-Druck setzt.
Wenn´s trotz aller Versuche überhaupt nicht klappt mit dem Einschlafen: Irgendwo findet sich bestimmt noch etwas Bügelwäsche, dreckiges Geschirr oder ein Buch, das man schon immer mal lesen wollte…

 

Quelle: http://www.huffingtonpost.de/stefan-corsten/schlaf-gesundheit-tricks_b_17494810.html


nach oben >>

zurück zur Übersicht "Ratgeber Schlaf"

Bildquelle: ArtFamily / Shutterstock.com