Unsere 3 Filialen in Süddeutschland
Qualität aus Deutschland
Direkt vom Hersteller
100 Nächte Probeschlafen
Stuttgart
Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-18 Uhr
Bad Boll
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 7164 / 90 23 90
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 09:00 bis 18:30 Uhr
Sa. 09:30 bis 16:00 Uhr
Echterdingen
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. » mehr

Frühjahrsmüdigkeit


So kommen Sie gut durch die schwierige Übergangszeit

Herrlich – die Tage werden länger und die Temperaturen milder. Die Zweige zieren zarte Knospen und die Vögel zwitschern ihr fröhliches Lied.
Doch nicht alle Menschen können sich am Frühlingsbeginn erfreuen. Einer Emnid Umfrage zufolge leiden 39 % der Frauen und 22 % der Männer jedes Jahr zwischen März und Juni unter Frühjahrsmüdigkeit.
Zwar geht im Frühjahr die Zahl der Morgenmuffel um die Hälfte zurück, allerdings leiden viel mehr Menschen an Nervosität und psychosomatischen Beschwerden. Das sind alles Anzeichen für einen hohen Erregungszustand des vegetativen Nervensystems.
Auch für Allergiker beginnt mit dem Frühling eine oft qualvolle Zeit. Durch den stärkeren Pollenflug wird die Immunabwehr so stark aktiviert, dass man davon müde und antriebsschwach wird.
Auch die Schilddrüse arbeitet nach dem Winter weniger als sonst, um den Arbeitsstoffwechsel zurückzufahren. Zum Ausgleich wird der Aufbaustoffwechsel angeregt. Kinder erleben zwischen März und Juni einen Wachstumssprung. Wir Erwachsene legen deswegen allerdings mehr Depotfett an.
Frühjahrsmüdigkeit hat viele Ursachen, ein probates Mittel zur Linderung ist aber keineswegs mehr zu schlafen. Tatsächlich bedeutet mehr schlafen oftmals, dass die Personen vermehrt Stimmungstiefs erleben.
Nutzen Sie die längeren Tage lieber um draußen in der Natur Sport zu treiben und sich zu entspannen. Das mobilisiert nicht nur die Produktion von Vitamin D und stimmungsaufhellender Hormone, sondern wappnet auch Herz und Kreislauf für die Wetterumschwünge des Frühlings.


nach oben >>

zurück zur Übersicht "Ratgeber Schlaf"

Bildquelle: Alena Ozerova / Shutterstock.com