Unsere 3 Filialen in Süddeutschland
Qualität aus Deutschland
Direkt vom Hersteller
100 Nächte Probeschlafen
Stuttgart
Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr
Sa. 10.00 bis 17.00 Uhr
Bad Boll
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 9 bis 13 Uhr & 14 bis 18:30 Uhr
Sa. 09:30 bis 16:00 Uhr
Echterdingen
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr
Sa. 10.00 bis 17.00 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. Ausgenommen Sonderanfertigungen wie z.B. Wohnmobil-Matratzen. » mehr

Tag der Rückengesundheit


Endlich keine Rückenschmerzen mehr?

Am 15. März ist wieder Tag der Rückengesundheit. Die Initiative des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR) e.V. und die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. erarbeiten jedes Jahr ein wissenschaftlich fundiertes, alltagsnahes Maßnahmenpaket aus vielfältigen Lern- und Trainingseinheiten, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Orthopädie, Sport- und Ernährungswissenschaften sowie Psychologie basiert. Ziel ist es, Rückenschmerzen zu lindern und eine ganzheitliche Prävention anzubieten.

2020 ging jeder 12. Tag an Krankschreibungen in Deutschland auf das Konto von Rückenleiden. Nachdenklich stimmt dabei, dass es in den meisten Fällen keine klare Ursache für die Rückenschmerzen gibt. Meist sind sie eine Kombination aus Bewegungsmangel, Stress, falscher Haltung und einer schlechten Ergonomie

Seit letztem Jahr ist die Lage noch schlechter geworden, denn geschlossene Sportstätten und Fitness-Studios sorgen dafür, dass viele rückengeplagte Menschen ihre Rücken nicht stärken zu können. Zudem sind viele Home-Office Arbeitsplätze suboptimal was eine ergonomisch sinnvolle Arbeitsumgebung anbelangt. 

Umso wichtiger ist es gerade in diesen Zeiten, dass Sie sich regelmäßig um Ihre Rückengesundheit kümmern. Durch eine alltagsaugliche Anleitung zur Selbsthilfe kann jedermann einfach und selbstverantwortlich seinem Rücken etwas Gutes tun.


Lesen Sie hier die goldenen Regeln für Ihre Rückengesundheit:

 1.  Körper und Geist brauchen Bewegung. Pflegen Sie deshalb einen aktiven Lebensstil.

  2.  Da zu viel Stress die Muskelspannung erhöht sollte man unbedingt dauerhafte Stressbelastung vermeiden

 3.  Ein muskuläres Gleichgewicht ist wichtig. Trainieren Sie deshalb regelmäßig Ihre Muskeln und Faszien.

 4.  Lange einseitige Körperhaltung ist schlecht. Wechseln Sie deshalb möglichst oft Ihre Körperhaltung zwischen Sitzen, Stehen und Bewegen

 5.  Heben und Tragen Sie rückenfreundlich unter Einsatz von Rumpf- und Beinmuskeln. 

 6.  Da eine Dauerbelastung die Muskeln verspannt, sollten Sie auf eine Balance zwischen Belastung und Erholung achten.

 7.  Wussten Sie, dass Rückenbeschwerden meist im Kopf entstehen  Bleiben Sie bei Rückenbeschwerden locker – machen Sie sich nicht verrückt. 

 8.  Da Ergonomie Bewegung fördert und Fehlbelastungen reduziert, sollten Sie Ihr Umfeld ergonomisch gestalten

 9.  Treiben Sie regelmäßig gesunden Sport – wenn Sie mehr Motivation brauchen, machen Sie doch Bewegung in einer Gruppe. 

10.  Da Körper und Geist in enger Wechselwirkung miteinander stehen, sollten Sie achtsam und entspannt bleiben.

11. Achten Sie auf eine gute Bettausstattung, denn Sie verbringen ca. 1/3 des Tages im Bett. Tagsüber erworbene Verspannungen und Schmerzen sollten sich nachts optimal lösen können. 

 


nach oben >>

zurück zur Übersicht "Ratgeber Schlaf"

Bildquelle:   romariolen / shutterstock.com