Ihr Weg zu gutem Schlaf Qualität aus Deutschland Individuell gefertigt

Faserdecken aus der schwäbischen Traum-Fabrik

Viele Menschen kennen und schätzen die Vorzüge von Funktionsfasern bereits im Sport- oder Outdoorbereich. Egal ob Sie eher schwitzen oder frieren – Bekleidung mit Funktionsfaser leitet die Feuchtigkeit zuverlässig von der Haut ab, sodass Sie trocken warm eingehüllt sind.
Funktionsfasern wie Thinsulate sind seit vielen Jahren auch aus den Schlafzimmern nicht mehr wegzudenken. Sie sind eine ideale Bettdeckenfüllung für Menschen, die besonderen Wert auf hygienischen Schlafkomfort und Pflegeleichtigkeit legen.
Hochwertige synthetische Fasern sind besonders temperaturausgleichend, feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv. Sie leiten die Feuchtigkeit zuverlässig vom Körper weg, so dass sie an der Oberfläche schnell verdunsten kann. Diese Faser kommt sowohl als Füllung für Bettdecken als auch bei Kissen zum Einsatz. Unsere Faserdecken sind alle waschbar bis 60° und natürlich trocknergeeignet.

TIPP: Geben Sie mit Ihrer Decke einen Tennisball o.ä. in den Trockner, so wird Ihre Bettdecke wieder besonders kuschelig.
Faserdecken sind im Vergleich zu einer Decke aus Daunen dünner und im Vergleich zu Decken aus Wolle oder Naturfasern deutlich leichter im Gewicht.

Decken für einen erholsamen Schlaf

Gerade auch für Allergiker und alle, die es nicht werden möchten, bietet eine Faserdecke eine optimale Möglichkeit sich kuschelig leicht zuzudecken und absolut sicher zu sein. Hochwertige Bettdecken sind auch nach mehrmaligem Waschen noch kuschelig, bauschig und verklumpen nicht.

TIPP: Bei stark ausgeprägten Hausstauballergien die Faserdecke einfach bequem nach dem Trocknen für einige Stunden im Gefrierschrank lagern. Das tötet die Hausstaubmilben absolut zuverlässig und so steht die nächste Wäsche deutlich später an.

Faserdecken in verschiedenen Wärmeklassen

Wir bieten Bettdecken mit Funktionsfaser in verschiedenen Wärmeklassen – Sommerdecken, Übergangsdecken für Frühjahr oder Herbst, sogenannte Monodecken, und Winterdecken, sogenannte Duodecken.
Eine Duodecke besteht im Unterschied zu einer Monodecke aus zwei getrennten Vliesschichten, die an den Rändern zusammen genäht werden. Die Luftschicht, die zwischen den zwei Vliesen liegt, isoliert zusätzlich – ähnlich wie bei einem Doppelglasfenster. So bietet die Bettdecke mehr Wärmerückhaltevermögen ohne dass mehr Funktionsfaser verwendet werden muss.

Die Bettdecke für das ganze Jahr

Wer das ganze Jahr immer richtig zugedeckt sein will, für den empfiehlt sich eine Kombidecke. Eine Ganzjahresdecke wird mit Wäscheknöpfen oder Druckknöpfen zusammengeknöpft. Sie besteht aus einer Sommerdecke und einer etwas wärmeren Übergangsdecke. Knöpfen Sie beide Decken zusammen, erhalten Sie eine herrlich wärmende Winterdecke. Der Vorteil einer knöpfbaren Ganzjahresdecke besteht darin, dass man mit zwei Decken alle Wärmeklassen abdecken kann und so jeder Schläfer ganz individuell auf sein Wärmebedürfnis eingehen kann.
Genießen Sie erholsamen Schlaf Nacht für Nacht.

© Maiers Bettwarenfabrik GmbH&Co.KG