Unsere 3 Filialen in Süddeutschland
Qualität aus Deutschland
Direkt vom Hersteller
100 Nächte Probeschlafen
Stuttgart
Friedrichstrasse 35
70174 Stuttgart
Tel: + 49 (0) 711 / 120 93 39 0
stuttgart@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-13 Uhr und 14-19 Uhr
Sa. 10-18 Uhr
Bad Boll
Reuteweg 1
73087 Bad Boll
Tel: + 49 (0) 800 / 90 23 900
badboll@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 09:00 bis 18:30 Uhr
Sa. 09:30 bis 16:00 Uhr
Echterdingen
Heilbronner Str. 4/1-2
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: + 49 (0) 711 / 65 69 25 0
echterdingen@traum-fabrik.de
Öffnungszeiten
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10-19 Uhr
Sa. 10-17 Uhr
Qualität
aus Deutschland
Alle verwendeten Materialien, vom Faden über die Rohgewebe bis hin zu den Füllmaterialien, sind mit dem textilen Kennzeichen Ökotex Zertifikat 100 ausgezeichnet und stammen fast ausschließlich aus Deutschland und unserer Region. » mehr
Guter Schlaf
direkt vom Hersteller
Unser Fabrikverkauf bietet mehr als nur das günstige Einkaufen direkt beim Hersteller. Jede Matratze und Daunendecke, die unser Haus verlässt, ist ein Stück traditionelle Handwerkskunst. » mehr
100 Nächte
Probeschlafen
Sie können Ihre neuen Matratzen Probeschlafen – und das 100 Nächte lang! Treffen Sie die richtige Kaufentscheidung und geben Sie Ihrem Körper in gewohnter Umgebung Zeit zur Eingewöhnung. » mehr

Wichtige Hinweise zu Ihrer neuen Matratze


So starten Sie in eine jahrelange Freundschaft mit Ihrer Matratze

Da Matratzen aus verschiedenen textilen Materialien bestehen, gibt es einiges zu beachten: 


Die Maße

Abweichungen in Länge oder Breite von bis zu 2% liegen bei Matratzen im Toleranzbereich. Dies ist ein Qualitätsmerkmal von (handgefertigten) Matratzen

Lattenroste sind aus technischen Gründen grundsätzlich ca. 1 cm schmäler und ca. 4-6 cm kürzer als das angegebene Bettmaß. Bitte beachten Sie, dass bei Bettgestellen grundsätzlich das Innenmaß angegeben ist und nicht das Außenmaß. Manche älteren Bettgestelle haben ein kleineres Innenmaß als der moderne Standard. Es lohnt sich immer sein Bettgestell auch innen zu messen, bevor man sich für eine neue Innenausstattung, sprich Lattenrost und Matratze interessiert.


Der Neugeruch

Aufgrund der kurzen Wege direkt vom Hersteller zum Endverbraucher weisen unsere Matratzen, wie auch alle anderen Matratzen, meist einen Neugeruch auf. Dieser verflüchtigt sich innerhalb der ersten Wochen und ist gesundheitlich absolut unbedenklich. Alle eingesetzten Rohstoffe unserer Matratzen verfügen über das Ökotex-100-Zertifikat. Durch häufiges Belüften können Sie diesen Prozess beschleunigen. Bei einem Bezug aus reiner Schafschurwolle ist ein Wollgeruch ein untrügliches Qualitätsmerkmal. Vergleichen können Sie dies mit dem Ledergeruch einer neuen Lederjacke oder dem Neugeruch eines neuen PKWs.


Die ersten Wochen

Eine Matratze liegt und federt sich in den ersten Gebrauchswochen ein. Dies zeigt sich an etwas mehr Federungseigenschaft sowie einer kaum wahrnehmbaren Vertiefung in der Liegefläche. Besonders dort, wo das Hauptgewicht des Körpers liegt. Auch der Bezug wird eingelegen, da sich dieser während der Benutzung dehnt. Nicht mit dem Polster verklebte Bezüge können sich bei Gebrauch auf der Matratze etwas verdrehen, mit einem Handgriff können Sie sie wieder zurückdrehen. Je nach Raumklima oder Schlafgewohnheit kann es vorkommen, dass Schafschurwolle in geringem Maß durch den Bezug treten kann. Bitte die Wolle nicht herausziehen. Sobald der Bezug eingelegen ist, legt sich dies wieder. Dies sind ganz normale Eigenschaften von körpergerechten Matratzen. Die Eingewöhnungszeit kann bei manchen Schläfern bis zu sechs Wochen dauern.


Regelmäßiges Belüften

Eine Matratze sollte von Zeit zu Zeit gelüftet werden, um das Entweichen der in der Nacht angestauten Feuchtigkeit zu ermöglichen. Ein Erwachsener dunstet durch die Hautatmung pro Nacht ca. 0,3 bis 0,9 Liter Feuchtigkeit aus. Ein großer Teil der Feuchtigkeit dringt in die Matratze ein, der Rest in Kopfkissen und Bettdecken. Da die Feuchtigkeit erst einmal in der Matratze bleibt, ist es wichtig, dass eine Matratze von unten entsprechend Luftzufuhr erhält, sodass Feuchtigkeit aufgenommen und abtransportiert werden kann.


Kastenbetten

Bei Kastenbetten empfehlen wir 2-maliges Belüften pro Woche, da sonst die Gefahr von Schimmel- und Stockfleckenbildung besteht. Dazu schieben Sie die Matratze am Fußende ca. 20-30 cm nach außen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf Ihre Matratze. 


Regelmäßige Pflege

Zur Staubentfernung die Matratze höchstens mit einem leichten Sog absaugen, oder mit einer weichen Bürste sanft abbürsten. Starkes Saugen oder Ausklopfen zieht die verarbeitete Einlage, wie z.B. Schurwolle, durch den Bezug nach außen. Eine Matratze sollte zur besseren Haltbarkeit von Zeit zu Zeit gewendet werden. Besonders bei Latex- und Schaumstoff-Matratzen sollte dies mindestens 4-mal pro Jahr erfolgen.

Die Matratze sollte aus hygienischen und orthopädischen Gründen nach ca. 8-10 Jahren erneuert werden. Auch der Lattenrost sollte nach dieser Zeit erneuert werden, da er die Hauptlast während der Nacht trägt.

Der Bezug Ihrer Matratze sollte aus hygienischen Gründen alle 2-4 Jahre gewaschen werden. Bitte achten Sie auf die Pflegehinweise an Ihrem Bezug.


Noch mehr Hygiene bitte

Ein Hygieneset ist die beste Möglichkeit, bequem und einfach für dauerhafte Hygiene im Bett zu sorgen: Eine Matratzenauflage auf der Matratze und ein Matratzenschoner zwischen Rost und Matratze erhöhen die Haltbarkeit, verhindern ein Verschmutzen der Matratze und dienen zur Vermeidung von Stockflecken und Schimmelbildung. Besonders wichtig ist das bei feuchten Räumen und Menschen, die stark schwitzen oder sehr unruhig schlafen.

Allergiker sollten die Waschzyklen gegebenenfalls verkürzt. Am besten gegen Milben hilft ein spezielles Encasing, das keine Milben durchlässt und so das Reinigen oder Waschen von Matratzenbezügen, Bettdecken oder Kissen nicht so oft nötig macht. Ein solches Encasing/milbendichter Schonbezug ist im besten Fall aus reiner Baumwolle und besonders engmaschig gewebt. Dieses milbendichte Encasing lässt sich bequem in der Waschmaschine waschen.


nach oben >>

zurück zur Übersicht "Ratgeber Schlaf"

Bildquelle: Bowonpat Sakaew / Shutterstock.com, istock.com / Professor25, Lotus_studio / Shutterstock.com